Homepage-Baukasten Software

(Kommentare: 0)

Mit einer Homepage-Baukasten Software die eigene Homepage selbst erstellen

Wie auf der Website www.homepage-erstellen.de detailiert erläutert wird, ist die Erstellung einer Homepage mit einem Baukasten ähnlich simpel wie das Erstellen eines Facebookprofils. Viel mehr als Grundkenntnisse im Umgang mit einem PC sind nicht erforderlich.

Einen Anbieter auswählen, der ein "Komplettpaket" anbietet

Die Baukasten-Software wird von den meisten großen Homepage-Anbietern angeboten. Es empfiehlt sich, einen Anbieter auszuwählen, der gleich mehrere Leistungen aus einer Hand anbietet. Beispielsweise eine eigene Domain, das Hosting, einen Baukasten dazu und gegebenenfalls noch eine eigene E-Mail-Adresse. Zudem sollte darauf geachtet werden, dass der Anbieter einen eigenen Support anbietet, um bei eventuell auftretenden Schwierigkeiten nachfragen zu können.

Darauf sollten Sie bei der Wahl Ihres Anbieters achten:

Entscheiden Sie sich für einen deutschen Anbieter. US-amerikanische Host bieten zwar tolle Leistungen an. Sie sollten jedoch berücksichtigen, dass deren Server außerhalb der EU betrieben werden, was zu hierzulande die Ladegeschwindigkeit negativ beeinflussen kann. Wichtig ist zudem, dass sich Ihre fertiggestellte Homepage auch auf Mobilgeräten problemlos darstellen lässt. Weil immer mehr Internetnutzer mobil per Smartphone und Tablet surfen. Nicht alle Anbieter bieten eine vollautomatische Mobilansicht.

Für welche Nutzer Homepage-Baukästen nicht geeignet sind

Wenn Sie ganz spezielle Anforderungen an Ihre Homepage stellen, beispielsweise einen besonders individuellen Web-Auftritt wünschen, sind Baukästen oft nicht geeignet. Denn nicht alle Möglichkeiten, die einem professionellen Webdesigner zur Verfügung stehen, lassen sich mit einem Baukasten umsetzen. Wenn Sie beispielsweise eine Website mit Mitgliederverwaltung oder einen großen Shop realisieren möchten, sollten Sie sich besser an einen externen Dienstleister wenden.


Zurück

Einen Kommentar schreiben