Printmedium versus Webseite

von (Kommentare: 0)

Eine Papierseite (Broschüre, Flyer etc.) ist gewollt statisch und sieht bei jedem Betrachter immer gleich aus.

Eine Webseite hingegen sieht bei jedem Betrachter anders aus. Denn der Benutzer bestimmt wie er die Webseite sehen (großer Monitor, Tablett oder Phone) möchte. Er kann darüber hinaus über die Menüleiste des jeweiligen Browsers

  • Die Schriften ausschalten, vergrößern
  • Gestaltungselemente (Fotos) unterbinden
  • Die Seite vergrößern
  • Javascript deaktivieren

Peter Müller, Autor des Buches "Little Boxes" hat es treffend gesagt: "Der erste grundlegende Unterschied zwischen Papier- und Webseiten besteht darin, dass der Autor einer Webseite keine vollständige Kontrolle über das Aussehen der Webseite im Browser des Betrachtes hat. Er kann nur Wünsche äußern."

Printmedien im Werbelicht

  • Glaubwürdig
  • Haptisch
  • intensivere Auseinandersetzung
  • Erreicht ältere Zielgruppen
  • bietet gestalterische Möglichkeiten (Bild, Text, Grafik,...)
  • hohe Streuung
  • nicht messbarer Erfolg
  • Ermöglicht keine Veränderungen, Anpassungen nach Druck

Werbung im Web

  • Messbar
  • zielgruppengenau
  • überschaubare Kosten
  • schnell anzupassen, zu optimieren
  • beinah streuverlustfrei
  • regional/überregional einsetzbar
  • teils übersättigte Nutzer
  • kaum zufällige Conversions
  • Tools wie Adblock blockieren Werbung im Internet
  • Bannerblindheit
  • Verwaltungs- und Wartungsaufwand

Zurück

Einen Kommentar schreiben